Feuerwehr Sahrendorf/Schätzendorf  

                   Ortswehr der Samtgemeinde Hanstedt                  

Montag, Mai 20, 2019

 

  • 23.04.2019 um 18:25 Uhr: Notfall Tür verschlossen in Undeloh
  • 23.04.2019 um 17:00Uhr: Nachlöscharbeiten Osterfeuer in Sahrendorf
  • 21.04.2019 um 20:16 Uhr: FW1 Feuer Wald in Egestorf
  • 07.04.2019 um 14:30 Uhr: FK1 brennt PKW BAB7 kurz vor der AS Bispingen

Fahrzeugbrand auf der BAB7 führte zu einem längeren Rückstau     

Am Sonntagnachmittag sind die Feuerwehren Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf zu einem Einsatz auf der BAB 7 alarmiert worden. Zwischen den Anschlussstellen Evendorf und Bispingen war ein SUV in Brand geraten. Das Feuer war zunächst im Motorraum ausgebrochen. Der Fahrer des Pkw konnte das Fahrzeug 3 km vor der Abfahrt Bispingen, auf dem Standstreifen zum Halten bringen. Beide Insassen verließen das Fahrzeug unverletzt. Bein Eintreffen der Einsatzkräfte hatte sich der Brand bereits vom Motorraum in die Fahrgastzelle ausgebreitet. Mit Schaum wurde die Brandbekämpfung eingeleitet. Um an das Feuer im Motorraum zu gelangen, wurde mit einem Trennschleifer die Motorhaube geöffnet. Während der Löscharbeiten mussten zwei der drei Fahrspuren gesperrt werden. Dies führte zu einem ca. 7 km langen Rückstau. Wieder einmal gab es Schwierigkeiten bei der Bildung der Rettungsgasse. Die Polizei ermittelt nun die Brandursache und die Schadenshöhe.

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

  • 08.03.2019 um 14:30 Uhr: Notfall Tür verschlossen in Döhle
  • 04.03.2019 um 19:10 Uhr: Brandmeldereinlauf Seniorenwohnheim Egestorf
  • 04.03.2019 um 11:17 Uhr: Technische Hilfeleistung  in Sahrendorf,Straßenverunreinigung durch Hydrauliköl

Bei einem fast neuwertigem LKW war eine Hydraulikleitung zwischen Auflieger und Fahrgestell geplatzt. Die ausgelaufene Flüssigkeit wurde mit Ölbindelmittel abgestreut.

  • 01.03.2019 um 17:20 Uhr: Schornsteinbrand in der Waldsiedlung in Egestorf

Anfahrt der Feuerwehren gestaltete sich schwierig.

Zu einem Schornsteinbrand in der Egestorfer Waldsiedlung wurden die Feuerwehren am späten Freitagnachmittag alarmiert. Die Anfahrt zur Einsatzstelle gestaltete sich schwierig. Die Autobahn A 7 war seit dem frühen Morgen, aufgrund eines Lkw-Unfall, in Richtung Süden gesperrt. Die Umleitungsstrecken und auch der Ortskern in Egestorf waren durch Fahrzeuge verstopft. Die Einsatzkräfte mussten sich durch den Stau zur Einsatzstelle quälen.

Unter Atemschutz entfernten die Einsatzkräfte das restliche Brandgut aus dem Ofen. Die Umgebung des Schornsteins wurde mit einer Wärmebildkamera auf verborgene Glutnester abgesucht. Glücklicherweise hatte sich das Feuer nicht weiter ausgebreitet. Nachdem die Einsatzstelle, dem ebenfalls benachrichtigen Schornsteinfeger übergeben war, konnten auch die letzten Einsatzkräfte die Einsatzstelle verlassen. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Egestorf, Sahrendorf/Schätzendorf und Evendorf, sowie der Einsatzleitwagen aus Hanstedt.

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

  • 15.02.2019 um 21:17 Uhr: FK1 brennt PKW BAB 7 kurz vor Bispingen
  •  14.02.2019 um 08:06 Uhr: THY Person eingeklemmt in Egestorf

Dieser Einsatz konnte auf der Anfahrt abgebrochen werden, da die Person sich selbständig und unverletzt befreien konnte.

 

  • 10.02.2019 um 11:30 Uhr: FK1 brennt PKW auf der BAB 7

Zu einem PKW-Brand auf der A7 wurden die Feuerwehren Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf alarmiert. Da sich der Einsatzort im Einsatzbereich der Feuerwehr Bispingen befand, wurde dieser von den Kameraden aus Bispingen abgearbeitet.

  • 16.01.2019 um 15:00 Uhr: Technische Hilfeleistung: Baum auf Straße

Glücklicherweise keine Verletzten! In Döhle ist am Mittwochnachmittag ist eine stattliche Buche ohne äußere Einflüsse unvermittelt umgestürzt. Die Buche, mit einem Stammdurchmesser von ca. 1m, riss bei ihrem Sturz eine weitere stattliche Eiche um. Der Bäume verfehlten ein Gasthaus nur knapp. Zum Glück befanden sich beim Ereignis keine Personen auf der Straße. Der Baum stand direkt neben dem Hauptparkplatz des Heideortes. Dieser Bereich wird in den Sommermonaten von vielen Gästen besucht, zu dieser Zeit wäre es vermutlich nicht so glimpflich verlaufen.

Die Feuerwehren aus Egestorf und Sahrendorf/Schätzendorf benötigten, trotz Unterstützung von einem Forstunternehmen, zwei Stunden um die stattlichen Bäume von der Straße zu entfernen.

Text: Pressestelle Feuerwehr Samtgemeinde Hanstedt

  • 03.01.2019 um 13:30 Uhr: Technische Hilfeleistung: Tragehilfe Rettungsdienst in Egestorf
Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Du der Verwendung von Coockies zu.
Zur Datenschutzerklärung Akzeptieren Ablehnen